Das Jahr 2012

Franz Anton und Jan Benzien bei der Australien OpenIch hoffe, allen hat der Weihnachtsbraten gut geschmeckt, und ihr reichlich mit Geschenken belohnt worden seid. Für mich kann ich sagen, trifft all das zu, und ich kann das neue Jahr kaum noch abwarten. Aber bevor ich euch etwas über die Zukunft erzähle, noch einmal ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2012
In sportlicher Hinsicht kann ich sagen, war es für mich sehr erfolgreich, trotz, dass die gewünschte Olympiateilnahme nicht geklappt hat. Ich habe nun eine Silbermedaille von der U23 Weltmeisterschaft, eine Goldmedaille vom Weltcup Finale, eine Silbermedaille sowie einen Bumerang (den es anstelle der Medaille gab) von den Australien/Ozeanien Open, und zu guter Letzt noch mehrere Medaillen in allen Farben von den Deutschen Meisterschaften.

Franz Anton mit seiner Klasse aus der Landespolizei SachsenIn meiner Ausbildung stehe ich auch kurz vor dem Abschluss, wenn man das so sagen kann. Denn dieses Jahr habe ich meinen vorletzten Ausbildungsabschnitt abgeschlossen. Ab September 2013 muss ich also das letzte mal zur Schule gehen, und kann mich nach bestandener Prüfung einen echten Polizeimeister (Dienstgrad) nennen.




Franz, Rebekka und Albrecht in TaiwanWas noch so drumherum im Jahr passierte, war auch nicht schlecht. Zusammen mit meiner Freundin habe ich Albrecht in Taiwan besucht, und es war ein herrlicher Urlaub mit Sachen die ich noch nie gesehen habe, und Dingen die ich noch nie probiert habe (und obwohl ich es mir vorgenommen habe, habe ich doch nicht alles probiert, beim besten Willen aber manches ging echt nicht).
Ich habe mal grob überschlagen, und bin auf ungefähr 20 Wochen gekommen, die ich im Ausland verbracht habe. Das sind also mindestens 140 Tage!!! Wenn ich das jetzt so lese, klingt das sehr viel, und hört sich auch sehr lang an, aber ich kann euch sagen, dass diese Zeit wie alles, was Spaß macht, viel zu schnell vorbeigegangen ist. Dieses Jahr hat mir einfach sehr gefallen, und möchte es im neuen Jahr so fortsetzen, doch wo und wie ich mir das vorstelle, erfahrt ihr im nächsten Artikel.


Franz Anton und Jan Benzien nach dem Weltcup Sieg in Bratislava 2012nFranz Anton und Jan Benzien nach dem Weltcup Sieg in Bratislava 2012
Franz Antons Jahresrückblick 2012Franz Antons Jahresrückblick 2012
Franz Antons Jahresrückblick 2012
Franz Antons Jahresrückblick 2012
Franz Antons Jahresrückblick 2012