Jahreswechsel in der Wüste

Den Rutsch in das neue Jahr habe ich so wie im letzten Jahr in der Wüste Dubais verbracht. Dieses Mal waren allerdings noch Jan und seine Familie mit dabei. Es war sehr gutes Training möglich. Einzig nicht so schön war die Tatsache, dass wir die einzigen beiden Regentage in dieser Zeit abbekommen haben und nur sommerliche Kleidung dabei hatten, dadurch mussten wir zwar zwei Tage lang mal etwas frieren aber ich will mich ja nicht beschweren. Im Durschnitt lagen die Temperaturen trotzdem bei um die 25 °C. Wir haben uns auch wieder das Land angeschaut und es diesmal geschafft nach Abu Dhabi und Dubai zu fahren. Es gab sehr viele interessante Eindrücke und Kulinarisches zu entdecken, egal ob es die Lagerkammer eines Restaurants ohne Fenster war, welches uns als „Family Room“ angepriesen wurde oder das 5 Sterne Hotel mit Bauchtanz und Pianistin. Vor Ort ist leider das Krafttraining nicht so gut möglich gewesen, so dass wir etwas Nachholebedarf haben, welchen wir aber in den nächsten 2 Wochen bevor es dann weiter nach Sydney zum Training geht, gut aufholen können.

In der Galerie habe ich noch ein paar Bilder hochgeladen, klickt euch doch hier einfach mal durch! 😉