Schlagwort-Archive: London

Weltmeister und doppelter Vize-Weltmeister 2015!

Foto: © Sebastien Chaplais

  Einzel Team
C1

1.
Florence
94,32 (+0)

1.
Martikan,
Slafkovsky,
Benus
106,12 (+0)

2.
Savsek
94,36 (+0)

2.
Tasiadis,
Anton,
Bettge

110,21 (+2)

3.
Westley
96,33 (+0)

3.
Savsek,
Bozic,
Lenarcic
114,02 (+4)

8.
Anton
103,65 (+0)
C2

1.
Anton/ Benzien
101,17 (+2)

1.
Picco/ Biso,
Klauss/ Peche,
Prigent/ Kervella
115,78 (+2)

2.
Picco/ Biso
102,25 (+0)

2.
Anton/ Benzien,
Behling/ Becker,
Müller/ Müller

122,34 (+2)

3.
Klauss/ Peche
103,34 (+0)

3.
Florence/ Hounslow,
Proctor/ Stott,
Burgess/ Pitt
123,59 (+2)

Weltmeisterschaften 2015 in London

Die Saison 2015 neigt sich dem Ende zu, doch zuvor steht natürlich noch der Höhepunkt, die diesjährige Weltmeisterschaft, an. Am Mittwoch ist es endlich soweit. Die Organisatoren haben sich in diesem Jahr entschieden, die Qualifikation auf gleich drei Tage zu verteilen. Für uns Athleten bedeutet dies einerseits mehr Zeitraum, um sich erholen zu können, steigert gleichzeitig natürlich aber auch den Druck vor den Zwischen- und Endläufen. Unten findet ihr den vorläufigen Zeitplan. Live-Ergebnisse gibt es wie immer auf www.canoeliveresults.com und Eurosport überträgt die Finals am Samstag (14:00 Uhr) und Sonntag (14:30 Uhr) sogar live. Also drückt mir die Daumen! Weltmeisterschaften 2015 in London weiterlesen

Urlaub vorbei endlich wieder Training

So meine 3 Wochen Urlaub habe ich gut überstanden, die ersten 12 Tage nach der WM habe ich in Taiwan bei Albi zusammen mit Rebekka verbracht. Diese Zeit war sehr schön, und anders als ich mir Taiwan vorgestellt habe, gab es nicht Hund und Katze auf den Teller, sondern allerlei anderes leckeres Zeug. Das meine ich jetzt ernst, ich kann nun zum Beispiel sagen, dass ich Frosch, Strauß, Schlange und die verschiedensten Teigtaschen Varianten immer wieder gerne essen würde. Urlaub vorbei endlich wieder Training weiterlesen

Olympische Spiele

Der erste Wettkampf den ich erleben durfte, war das Finale im Turmspringen (3 m Synchron der Männer). Um es vorwegzunehmen: die Chinesen haben mit riesigem Vorsprung gewonnen. Das Stadion ist etwas gewöhnungsbedürftig konstruiert, denn wir saßen ungefähr auf halber Höhe der Tribünen, und konnten trotzdem nicht die gegenüberliegende Tribüne einsehen, das Hallendach hängt sozusagen durch, und zwar so weit, dass man Olympische Spiele weiterlesen

Olympische Spiele in London

Ich habe ja eine Reise zu den Olympischen Spielen in London gewonnen, welche vor 2 Tagen begonnen hat. Ich weiß nun auch welche Wettbewerbe ich live mitverfolgen kann, und zwar folgende: heute am 1.8. werde ich 15 Uhr Englischer Zeit zum Wasserspringen gehen, am 2.8. kann ich mir das Finale im Kanuslalom anschauen, am 4.8. bin ich beim Fechten, am 5.8. beim Basketball und am 6.8 beim Rennkanu. Olympische Spiele in London weiterlesen

4 Tage London

Am Sonntag den 18.03. bin ich für 4 Tage nach London geflogen, die erste Einheit lief sehr gut und ich kann sagen das der Kanal mit zu den besten gehört, auf denen ich bisher gefahren bin. Das Wetter ist auch super, nur Sonne bei 18 °C. Bilder und Video folgen!