WeltCup La Seu d’Urgell 2014

  Einzel
C2

1.
Skantar/ Skantar
106,70 (+2)

2.
Labarelle/ Peschier
107,41 (+0)

3.
Picco/ Biso
108,16 (+0)

10.
Anton/ Benzien
116,01 (+4)

Der kurze Aufenthalt im sonnigen Spanien liegt auch schon wieder hinter mir. Wir waren dieses Mal lediglich mit einer sehr kleinen Mannschaft angereist, da einige Startplätze aus für mich nicht ganz nachvollziehbaren Gründen unbesetzt gelassen worden waren. Im C1 war auch ich davon betroffen, weshalb ich nur im C2 an den Start.
Wir schafften es bis ins Finale und hatten mit Platz 4 aus dem Semifinale auch eine sehr gute Ausgangsposition. Doch bereits ab Tor 3 lief es nicht mehr so, wie wir es wollten, und darum mussten wir uns schließlich mit dem 10. Rang zufriedengeben. Die nächste und letzte Station der diesjährigen Weltcup-Serie ist der Augsburger Eiskanal. Bei diesem letzten Rennen kann sich dann noch einmal alles drehen, denn die dort vergebenen Punkte zählen allesamt doppelt! Allerdings haben wir natürlich nicht vor, unseren 3. Platz im aktuellen Weltcup-Ranking kampflos aufzugeben! 😉